Weihnachts- und Neujahrsgrüße

Liebe TheaterFreundinnen und Freunde,

langsam neigt sich das Jahr 2021 seinem Ende entgegen. Es war herausfordernd wie auch von Erfolg gekrönt. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle, die uns mit Ihrem Einsatz geholfen und unterstützt haben.

Pandemische Rahmenbedingungen wurden in unserem alltäglichen Umgang miteinander (fast) zur Routine, die zugleich eine zusätzliche Belastung für uns alle darstellten. Statt der lang ersehnten Fernreise bleibt sicherlich der erste Besuch bei den Eltern/Großeltern oder Kindern nach langer Zeit als glückliche Erinnerung hängen. Statt der riesigen Geburtstagsparty gab es das erste Treffen in einer etwas größeren Gruppe von Freunden. Für einige von uns war es sicherlich auch der erste Auftritt vor Publikum nach zwei Jahren. Sie sind anders, aber trotzdem Momente die im Gedächtnis bleiben.

Voller Zuversicht und Freude blicken wir nicht nur zurück, sondern auch in die Zukunft. Für die letzten Wochen des Jahres wünsche ich Euch besinnliche Stunden, die Möglichkeit, ein wenig innezuhalten, die Advents- und Weihnachtszeit genießen zu können und neue Kraft für das Jahr 2022 zu sammeln.

Ich wünsche Euch und Euren Lieben für die kommenden Weihnachtstage Gesundheit und Freude. Möge das neue Jahr für Euch viele schöne und glückliche Momente bereithalten.

Auf niedernhausen-info.de habe ich ein wunderschönes Gedicht „Gib nicht auf“ (s. Anhang) von Rita Biegel gefunden, welches gut zur aktuellen Zeit passt.

Für den Vorstand

Klaus-Dieter Trispel

 

PS : Für 2022 haben wir uns viel vorgenommen : Kleinkunst 06.-08. Mai, Beteiligung an der FUGA Freizeit- und Gewerbeausstellung Niedernhausen 28./29. Mai,  Beteiligung am Höfe Fest in Oberjosbach im Rahmen der 825 Jahre plus 1 Feier,  Theater im November sowie eine Ausstellung märchenhafter Kulissenbilder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.